Druckversion
Samstag, 18. November 2017

Suche im Lexikon

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft ist beitragsfrei. Mitglieder erhalten eine Einladung zu den Veranstaltungen.

weitere Informationen


Selbsthilfeorganisationen (Selbsthilfeverbände)

Vielfach haben sich Selbsthilfegruppen in Selbsthilfeorganisationen (Verbänden) zusammengeschlossen. Hierbei handelt es sich um Organisationen mit überregionaler Interessenvertretung, meist größeren Mitgliederzahlen, formalisierten Arbeits- und Verwaltungsabläufen, bestimmten Rechtformen (zumeist eingetragener Verein), stärkeren Kontakten zu professionellen Systemen (z.B. Behörden, Sozialleistungsträgern, Trägern der freien Wohlfahrtspflege, Leistungserbringern im Gesundheitswesen).

Als Aufgaben der Selbsthilfeorganisationen sind zum Beispiel zu nennen
  • Interessenvertretung im gesundheits- und sozialpolitischen Bereich,
  • Herausgabe von Medien zur Information und Unterstützung der Betroffenen sowie der ihnen angeschlossenen Selbsthilfegruppen und -organsationen,
  • Durchführung von Kongressen.
Die Selbsthilfeorganisationen erbringen nicht nur für die eigenen Mitglieder, sondern weit über den Mitgliederbestand hinaus Beratungs- und Informationsleistungen. Selbsthilfeorganisationen gliedern sich im Allgemeinen auf Bundes-, Landes- und Ortsebene.

Die meisten Mitglieder unserer Selbsthilfegruppen sind auch Mitglied im GSD Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V.. Die Mitgliedschaft in diesem Bundesverband ist ebenfalls beitragsfrei.

Mehr zum Thema GSD Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V