Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Hamburg-Mitte

Diese Gruppe befasst sich mit schlafbezogenen Atmungsstörungen (Schlafapnoen).

Was können wir für Sie tun?

Interview mit Uwe Sehm, aufgezeichnet von Werner Waldmann anläßlich der DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin) Jahrestagung in Hamburg 2019:

Uwe Sehm: "Das Prinzip Selbsthilfegruppe ist, dass man auf Augenhöhe miteinander spricht. Im Gegensatz zu Ärzten hat man ja als Patient mit anderen Patienten die gleiche Erkrankung und kann darüber sprechen, Tipps austauschen, jeder hat ja schon unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Und desshalb bin ich der Meinung, dass gerade der Austausch unter den Betroffenen sehr wichtig ist und auch am meisten bringt!"

Patienten mit der CPAP-Masken-Therapie erfahren Unterstützung auf unseren monatlichen Gruppentreffen.

Sie trifft sich regelmäßig seit Ende 2000.

1. Mittwoch im Monat von 15.30 - 17.15 Uhr

Treffpunkt:
Restaurant „LaufAuf“ (im Montanhof)
Kattrepel 2, Ecke Niedernstraße
20095 Hamburg
Stadtteil: Hamburg-Altstadt (Kontorhausviertel)

Fällt der Mittwoch auf einen Feiertag, findet das Treffen eine Woche später statt.


Kontakt:

E-Mail: info[at]schlafapnoe-hamburg.de.


Links zum Thema:

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin: DGSM

Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Schlafmedizin: DGZS

"das schlafmagazin". Wege zum gesunden Schlaf: das schlafmagazin

Hilfe bei Schnarchen, Schlafapnoe und Schlafstörungen: BSD-TV YouTube Channel

Schlafapnoe-Syndrom: WIKIPEDIA